Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/305169_56370/rp-hosting/6/5/wordpress-new/wp-includes/post-template.php on line 284

Posts written by Sandra Baumgärtner

author

Vorsicht bissig! – Teil 6 – Vampire von Lara Greystone

Sanft berührte Narben (Band 3) von Lara Greystone

Das verrät der Klapptext:

Wenn er doch nur ihre Narben hätte berühren dürfen!
Wenn Jasmin doch nur zulassen würde, dass er die Schmerzen ihrer Vergangenheit mit ihr teilt! Doch seine übernatürlichen Kräfte und Attraktivität als Vampir sind bei der wunderschönen Frau aus Tausendundeiner Nacht leider völlig nutzlos. In ihrer Seele tief verletzt, versteckt sie sich hinter Wänden aus schwarzem Stoff und stürzt schon bei der bloßen Andeutung einer Berührung in einen tiefen Abgrund aus innerem Schmerz und Panik.
Eine Woche lang ist es Bens Aufgabe, die orientalische Schönheit aus dem Harem des Königs zu begleiten und zu beschützen.
Eine Woche, die das Leben und die Herzen der beiden völlig auf den Kopf stellt.
Eine Woche, in der Ben versucht, Jasmin zu befreien und ins Leben zurückzuholen.
Sie suchen verzweifelt Auswege – und ahnen nicht, dass manche davon fatal enden werden …

Vampirserie „Unsterblich geliebt“

Teil 1 „Unsterblich geliebt“

Teil 2 „Gefangene aus Liebe“

Teil 3 „Sanft berührte Narben“

Teil 4 „Voller Misstrauen geliebt“

Teil 5 „Ein Engel für Vinz“

 

Über die Autorin:

Lara Greystone wurde 1969 in Lindau am malerischen Bodensee geboren.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und entsprechendem, beruflichen Werdegang im karitativen Bereich, sowie in der Modebranche, verschlug es sie neun Jahre ins europäische Ausland. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Düsseldorf am Niederrhein.

Auf das frische, weiße Blatt einer neuen Seite zu schreiben, war für Lara Greystone schon immer etwas unerklärlich Schönes. Eines Tages hatte sie eine tragisch-romantische Szene vor Augen, die sie so gepackt hat, dass sie sie sofort niederschrieb und nie mehr aufhören wollte. Daraus entstand schließlich eine ganze Fantasy-Reihe entstanden. Die Inspiration dazu und ihre Phantasie empfindet sie als Geschenk Gottes, der laut der Autorin in jeden von uns Schätze gelegt hat, die es zu entdecken gilt.

Teil 3 ihrer Vampirserie „Unsterblich geliebt-Sanft berührte Narben“ ist ihr absoluter Herzblut-Roman. Die Autorin war selbst in Saudi Arabien und musste sich dort der strengen Gesetzen, u.a. zur Geschlechtertrennung und Kleiderordung unterwerfen. So durfte sie weder selbst Autofahren, noch allein das Haus verlassen. Einiges, was im Roman vorkommt, hat sie selbst erlebt.
Obwohl Jasmins Schicksal in seiner Gesamtheit von ihr erfunden wurde, spiegelt es dennoch – leider – in vielen Details das anderer, junger Frauen wieder und ist echten Berichten bzw. Biografien entnommen. Dieses Schicksal echter Frauen hat die Autorin zutiefst berührt. Jasmin durfte sie ein Happy End schreiben, so vielen anderen würde sie es von Herzen wünschen.

Ein Radio-Interview für alle, die sich mehr für die Hintergründe interessieren:
http://www.literatur-radio-bayern.de/index.php/fda-bayern/autoren/371-fda-messe-interview-24

AutorenhomepageFacebookYouTube

 

 

author

Vorsicht bissig! – Teil 5 – Vampire von Sandra Florean

Die Seelenspringerin: Abgründe (Band 1) von Sandra Florean

 Das verrät der Klapptext:

„Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten.“

Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …

Die Seelenspringerin-Reihe:

Band 1 „Die Seelenspringerin: Abgründe“

Band 2 „Die Seelenspringerin: Machtspiele“

 

Über die Autorin:

Sandra Florean wurde 1974 als echte Kieler Sprotte geboren und wohnt noch jetzt in der Nähe der Kieler Förde. Zum Schreiben schlug sie einen komplizierten Weg ein: Obwohl sie bereits als Jugendliche Geschichten und Gedichte zu Papier brachte, absolvierte sie erst die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Rechnungswesen und dann die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau, um eine solide Grundlage zu haben. Seitdem arbeitet sie als Sekretärin in der Verwaltung. Dem Fantastischen blieb sie jedoch treu und schneidert historische und fantastische Gewandungen, zehn Jahre lang sogar nebenberuflich selbstständig mit einer kleinen Schneiderei. Noch heute trifft man sie regelmäßig in der fantastischen Szene in unterschiedlichen Kostümen an.

Erst die „Nachtahn“-Reihe brachte sie zurück zum geschriebenen Wort. Seit ca. 2011 widmet sie sich ihren erdachten fantastischen Welten intensiver und veröffentlicht regelmäßig in unterschiedlichen Verlagen und arbeitet zudem als Lektorin und Herausgeberin.

Ihr Debüt „Mächtiges Blut“ ist im April 2014 erschienen und wurde auf dem Literaturportal Lovely­books zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.

AutorenhomepageFacebookTwitterInstagramLovelybooksGoodreadsPinterestYouTube

 

 

author

Vorsicht bissig! – Teil 4 – Vampire von Melissa David

Kruento – Der Anführer (Band 1) von Melissa David

Das verrät der Klapptext:

Mord gehört zu Sams Alltag, denn die junge Frau ist Detective bei der Bostoner Polizei. Und so wickelt sie auch ihren neuesten Mordfall routiniert ab – bis sie herausfindet, dass ihr Ex Leyton die Finger im Spiel hat. Während sie ihren Ex beschattet, trifft sie in einem Nachtclub auf den charismatischen Darius. Zu ihm fühlt sie sich auf mysteriöse Weise hingezogen, obwohl sie noch etwas für Leyton empfindet. Als ihre beste Freundin verschwindet, muss Sam alle Hebel in Bewegung setzen, um sie zu finden. Abermals läuft ihr Darius über den Weg, doch nicht nur er hütet ein düsteres Geheimnis. Auch Leyton scheint ihr gegenüber nicht ganz ehrlich zu sein.

Die Reihe im Überblick

Band 1 „Kruento – Der Anführer“

Band 2 „Kruento – Der Diplomat“

Band 3 „Kruento – Der Aufräumer“

Novelle „Kruento – Heimatlos“

 

Über die Autorin:

Melissa David wurde 1984 in einem historischen Städtchen in Bayern geboren, wo sie ihre nicht so wilde Teenagerzeit größtenteils lesend verbrachte. Auch wenn sie sich damals nie als Autorin bezeichnet hätte, hatte sie den Kopf schon voller Geschichte, die sie auch teilweise zu Papier brachte. Richtig ernst wurde es 2010, als eine sehr hartnäckige Geschichte sie nicht mehr los ließ. Zwei Jahre brauchte sie, um diese niederzuschreiben. Es sollten drei weitere Jahre und etliche Überarbeitungsrunden vergehen, bis »Kruento – Der Anführer« seinen Weg in die Öffentlichkeit fand.
Ein Leben ohne Schreiben kann sie sich nicht mehr vorstellen, und so bereitet es ihr große Freude, neue fantastische Welten zu erschaffen und Geschichten zu erzählen, die Menschen berühren.
Der enge Kontakt zu ihren Lesern ist ihr eine Herzensangelegenheit, die sie über Facebook, ihren Blog und den zweiwöchentlichen Newsletter pflegt.

AutorenhomepageFacebook Twitter

 

 

author

Vorsicht bissig! – Teil 3 – Vampire von Hope Cavendish

Zeitgenossen – Gemmas Verwandlung (Band 1) von Hope Cavendish

Das verrät der Klapptext:

1599 in London. Die junge Apothekertochter Gemma Winwood wird im Hafen von Vampiren überfallen. Der Vampir Viscount Arlington rettet sie, indem er sie in seinesgleichen verwandelt. Er zeigt ihr, wie sie mit ihrem neuen Dasein umgehen kann und dass sie keine Menschen töten muss, um zu überleben.
Doch Arlington scheint ein Verräter zu sein und Gemma flieht aus London. In einem kleinen Dorf in Südschottland findet sie für eine Weile Zuflucht – bis die Bewohner sie dort der Hexerei bezichtigen.
Dies soll indes nicht die letzte Bedrohung bleiben, der Gemma ins Auge blicken muss. Sie trifft auf gefährliche Feinde und findet dennoch auch echte Freunde, die allesamt ihre Wegbegleiter werden.
Ihre Zeitgenossen.

Vampirromanserie »Zeitgenossen«:

Band 1 „Zeitgenossen – Gemmas Verwandlung“

Band 2 „Zeitgenossen  – Kampf gegen die Sybarites“

Band 3 „Zeitgenossen – Pakt mit den Rittern des Dan“

Band 4 „Zeitgenossen – Suche nach den Ur-Vampiren“

»Gemmas Verwandlung« ist der Auftakt der historischen Vampirromanserie »Zeitgenossen«, die chronologisch fortgesetzt wird. Im Mittelpunkt der Serie steht die Vampirin Gemma, die im Laufe der Jahrhunderte erfährt, was es bedeutet, unsterblich zu sein. Sie wird zur Zeitzeugin vieler historischer Ereignisse, erlebt Kriege, Entdeckungen und Revolutionen, begegnet der Liebe, dem Kampf und dem Tod. Ihre Freunde stehen ihr dabei oft zur Seite, doch ihren Weg muss Gemma letztendlich selbst finden.

Bislang sind vier Bände der Reihe erschienen. Aktuell schreibt die Autorin gerade am fünften und finalen Band. In die Handlung der »Zeitgenossen« sind reale historische Ereignisse und Personen eingebunden, um den Bezug zur jeweiligen Epoche deutlicher zu machen. Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, kann sich auf der Zeitgenossen-Homepage ausführlich hierüber informieren. Aber es ist ebenso gut möglich, der Geschichte zu folgen, ohne zu wissen, welche Person nun tatsächlich gelebt oder welches Ereignis tatsächlich stattgefunden hat.

 

Über die Autorin:

Hope Cavendish ist in Braunschweig geboren und aufgewachsen. Mittlerweile lebt sie seit über 20 Jahren im Ruhrgebiet. Nach verschiedenen beruflichen Stationen, unter anderem als Webdesignerin, Fachbuchautorin und Photoshop-Dozentin, entschied sie sich 2013, ihre alte Leidenschaft für Romane und das Schreiben wieder aufleben zu lassen, und veröffentlichte mit „Gemmas Verwandlung“ den Auftakt ihrer historischen Vampirromanserie „Zeitgenossen“.
Wenn
sie nicht gerade schreibe, Kurse gibt, Cover entwirft oder für ihre Romane recherchiert, beschäftigt sie sich gerne mit Schmuckdesign, Handarbeiten, Lesen und alten Hollywoodfilmen.

AutorenhomepageFacebookTwitterInstagram LovelybooksGoodreads

 

 

author

Vorsicht bissig! – Teil 2 – Vampire von Sandra Baumgärter

Seraphim: TEMPUS FUGIT (Band 4) von Sandra Baumgärtner

Das verrät der Klapptext:

„Menschen kommen und gehen, Vampire bleiben. Davor hatte mich mein Erschaffer Ludwig tom Brook immer gewarnt. Doch er hatte längst keine Macht mehr über mich und so lebte ich unbekümmert und zufrieden an der Seite von Leander zwischen den uns wohlgesinnten Sterblichen.
Ich wusste durchaus um die Wahrheit in Ludwigs ehemaliger Warnung. Ich wusste um die Schmerzen des Verlustes und die Ausweglosigkeit, die sie barg. Und doch handelte ich jeden Tag und jede Nacht gegen sie. Die Nähe zu den Menschen brachte mir Schutz, Wohlbehagen und Nahrung. Ich lebte mit ihnen in einer bequemen Symbiose, abhängig von ihrer Loyalität, ihrem Blut und ihrem Dasein. Aber diese sorglose Existenz sollte schon bald ihr Ende finden. Denn die Sanduhr des Lebens ist unerbittlich. Und für uns läutete sie die Stunde der Wahrheit schneller ein, als es uns allen lieb war.“ Prolog aus SERAPHIM: Tempus Fugit

Die Seraphim-Vampirsaga:

Band 1 „Seraphim: CARPE NOCTEM“

Band 2 „Seraphim: MEA CULPA“

Band 3 „Seraphim: VERITAS OBSCURA“

Band 4 „Seraphim: TEMPUS FUGIT“

 

Über die Autorin:

Sandra Baumgärtner lebt und arbeitet mit zwei Vampiren und einem römischen Statthalter in Trier. Schon früh hat sie sich mit allerlei Fantasiegestalten umgeben und versuchte, die Abenteuer ihrer imaginären Freunde aufzuschreiben. So bekritzelte sie Fotoalben mit kryptischen Zeichen (die keiner zu deuten wusste), schrieb Geheimbotschaften an Nachbarskinder (die die Notizen nicht entschlüsseln konnten), kommunizierte mit Geistern (die außer ihr selbst keiner sah) und über tote Briefkästen (die so tot waren, dass sie niemand fand). Sie reiste in ferne und ganz ferne Länder, stieß auf noch seltsamere Gestalten, als die ihrer Kindheit, und führte darüber fleißig Tagebuch. Mittlerweile betreibt sie diese Schreiberei professionell und man kann das Geschriebene angeblich sogar lesen. Langeweile gibt es bei Sandra Baumgärtner nicht. Dazu hat sie noch zu viele Ideen in ihren toten Briefkästen.

AutorenhomepageFacebookTwitterInstagram LovelybooksGoodreads

 

author

Vorsicht bissig! – Teil 1 – Vampire von Elke Aybar

Geheimnisse von Blut & Liebe – Dunkle Jagd (Band 1) von Elke Aybar

Das verrät der Klapptext:

Wenn sich plötzlich eine Pforte für dich öffnet, die vor einem Augenblick fest verschlossen war – gehst du hindurch?
Handschellen, sepiafarbene Tinte und das Hohelied. Für ihre Rache nimmt Aurelie ein Leben auf der Flucht in Kauf. Doch als Demian sie auch nach fünf Jahren noch nicht aufgespürt hat, wagt sie sich aus der Deckung. Ihre Neugier treibt sie direkt an einen geheimnisvollen Ort. Dort offenbart sich ihr, was sie immer geahnt hat: Es gibt eine Welt voller Magie! Von nun an ist die Nacht jedoch gefährlich. Denn der Vampirfürst Serge regiert sein Volk mit äußerster Brutalität. Nur der junge Vampir David besitzt die Macht, sich Serge zu widersetzen. Aber ist er bereit, dafür alles zu gefährden, was ihm wichtig ist? Am Ende gerät nicht nur Aurelie zwischen die Fronten.

Geheimnisse von Blut & Liebe – Die Reihe

Band 1 Geheimnisse von Blut & Liebe – Dunkle Jagd“

Band 2 Geheimnisse von Blut & Liebe – Machtsteine“

Band 3 Geheimnisse von Blut & Liebe – Phoenixträume“

 

Über die Autorin

Elke Aybar lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Heilbronn. Ihr Traum ist es, mit der Familie, Freunden, Pferden, Hühnern, Hunden und Katzen irgendwo im Norden auf einem riesigen Anwesen zu wohnen. Am liebsten mit Badesee und angrenzendem Wald. Wenn Elke nicht schreibt, kocht sie gerne – meistens jedoch zu scharf und zu kreativ für den Familiengaumen. Es gibt da eine Geschichte, in der eine beachtliche Menge Ingwer die Hauptrolle spielt und eine noch größere Portion Liebe, denn die Suppe wurde kommentarlos ausgelöffelt.

AutorenhomepageFacebookTwitterInstagram Pinterest

 

Dunkle Jagd ist der erste Teil einer vierteiligen Serie. Inzwischen fehlt nur noch das Finale. Wenn du zu denen gehören möchtest, die zuallererst Neuigkeiten über die Fortsetzung erfahren, kannst du dich für Elkes WhatsUp-Newsletter einschreiben.
Schick einfach eine kurze Nachricht an 0176 – 72966285. Die Autorin fügt dich gern hinzu. ​Weitere Information zum Ablauf und zum Datenschutz, findest du auf der Autoren-Homepage.
 
author

Vampire: attraktiv, blutgierig und nicht tot zu kriegen.

Die Frage, ob das Thema Vampire ausgelesen oder noch aktuell ist, stellt sich mir immer wieder. Spätestens dann, wenn ich darüber nachdenke, einen neuen Teil meiner Seraphim:Vampirsaga zu schreiben.

Wie ihr wisst, bin ich nicht mehr ganz frisch. Ich stamme aus einer Zeit, in der Nosferatu sein Unwesen trieb und Bram Stoker neben Anne Rice buchstabengebend waren. Buffy? Twilight? True Blood? War dagegen eher Kinderkram. Okay, zugegeben, toller Kinderkram, den ich gerne schaue. Auch wenn (mehr …)

author

Die verflixte, siebte HomBuch 2017

Die verflixte, siebte HomBuch 2017, wie sie der Organisator Ulrich Burger nannte, war eine verflixt gute Buchmesse. Im Herzen des Saarlandes fand sie wie auch in den Jahren zuvor am ersten Septemberwochenende im Kulturzentrum Saalbau der Stadt Homburg statt.  Rund 40 Aussteller, regionale Autoren wie Verlage, präsentierten Bücher aus den verschiedensten Genres. Lesungen u.a. von Gaby Hauptmann („Scheidung nie – nur Mord“, Piper), dem Autorenehepaar Iny Lorentz („Die Liebe der Wanderapothekerin“, Knaur) und zahlreichen anderen Autoren rundeten das Programm ab.

Meinem Gefühl nach war die Messe deutlich besser besucht, als die Jahre zuvor. Das Publikum zeigte sich interessiert und gut gelaunt. Mein persönliches Highlight war zum einen der Ausverkauf der „FaRK Trek Anthologie“, die eine Woche zuvor veröffentlicht wurde und die Begegnung mit dem Ehepaar Lorentz, dass sich an meinen Stand schmuggelte, um eine meiner „schönen Autogrammkarten“ unterzeichnen zu lassen (mehr …)

author

Von edelmütigen Bergriesen, Taxi fahrenden Butzemännern und singenden van Orgs

Wenn an drei Tagen 42.000 Fantasten im Saarland feiern und dabei 55.000 Euro für den guten Zweck spenden, dann ist FaRK!

Was da vergangenes Wochenende in Schiffweiler an den Wassergärten/Reden abging, ist für mich nur schwer in Worte zu fassen. Da war zum einen die Veröffentlichung der lang ersehnten, lange vorbereiteten, ersten offiziellen FaRK-Anthologie, „FaRK Trek -Episode 1 – Das Erwachen der Legenden“, deren Mitherausgeberin ich neben Stephanie Kempin und Benjamin Kiehn bin. Es gab die Premiere-Lesung mit Größen der Phantastik. Wolfgang Hohlbein, Tommy Krappweis, Luci van Org, Ju Honisch … um nur ein paar von ihnen zu nennen.

Buchcover der FaRK Trek Anthologie

Das unvergessene Duett von Luci und Tommy. Die unendliche Flut an Menschen, die an dem Spaß hatten, was wir ihnen bereiteten, und mehr noch, es honorierten. Es gab neue Begegnungen, intensive Gespräche, Freundestränen und unzählbare Kuschelmomente mit Kollegen, die längst zu Freunden geworden sind. Aber da war noch so viel mehr. So viel … FaRK-Spirit! Ich habe gelernt, dass man selbst in dunkelster Nacht, gestrandet in einem kleinen, ausgestorbenen Kaff mitten im Saarland nicht alleine ist, wenn man bloß Fantasten um sich hat.

Dazu eine Anekdote vom Rande der FaRK:

(mehr …)

author

Samstag, 26.08.2017 – Premierelesung FaRK Trek – Das Erwachen der Legenden

*** Diesen Sommer erwachen die Legenden! ***

Die Premierenlesung zu „FaRK Trek – Episode 1 – Das Erwachen der Legenden“ findet am Samstag, den 26.08.2017,  ab 18 Uhr auf der FaRK statt.
Viele Autoren sind in der Reading Hall 1 vor Ort, lesen aus ihren Geschichten und erfüllen auch Signierwünsche.

Das erwartete euch auf der Premiere-Lesung:

Ab 18 Uhr Begrüßung durch die Herausgeber.

Im erster Teil lesen jeweils 15 Minuten

**Stephanie Kempin
**Anja Bagus
**Isa Theobald
**Martin Ulmer

Danach gibt es eine kurze Pause.
Im zweiten Teil lesen jeweils 15 Minuten

**Christoph Marzi
**Mario Steinmetz
**Ann-Kathrin Karschnick
**Ju Honisch

Es folgt eine weitere kurze Pause, danach folgt im dritten Teil

**Luci van Org mit einer Lesung nebst musikalischer Untermalung
**Wolfgang Hohlbein
und wenn wir ganz viel Glück haben und uns der DB-Gott wohlgesonnen ist auch
**Tommy Krappweis mit einer Kurzlesung und Musik.

Im Anschluss findet noch ein Meet&Greet an der Bühme statt, bei dem die Autoren gerne Bücher signieren, Fragen beantworten und für Fotos zur Verfügung stehen.

Der Eintritt ist frei! Sichert euch also unbedingt frühzeitig einen Sitzplatz!

Infos zur FaRK gibt es hier.

Hier findet man mich:

23.-25.08.2019 FaRK in Landsweiler-Reden

14.-15.09.2019 HomBuch-Homburg

19.-21.06.2020 Buchmesse Saar

 

 

Newsletter

*Neues aus der Baumgärtnerschen Schreibstube* bestellen.



Social Media