Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/305169_56370/rp-hosting/6/5/wordpress-new/wp-includes/post-template.php on line 284

Posts written by Sandra Baumgärtner

author

Von wegen schreibfaul!

Die meisten 8-Jährigen, so meine Vorstellung, lesen nicht gerne und sind unmotiviert, wenn sie schreiben sollen. Dementsprechend gespannt war ich auf die erste Schreibwerkstatt, die vergangene Woche in der zweiten Klasse einer Trierer Grundschule startete. Wenn es gut laufen sollte, dann würde … (mehr …)

author

Autoren helfen – Bücher, nicht Boote!

Heute gingen die ersten Bücher für die Aktion „Bücher, nicht Boote“ an die Paten raus. Fünf Seraphim: CARPE NOCTEM erfreuen hoffentlich die Leseratten, die mit ihren Patenschaften syrischen Flüchtlingen eine sichere Reise ermöglichen. Mitmachen kann jeder! Neugierig geworden? Dann schaut bei www.autorenhelfen.org/buecher-nicht-boote/ vorbei. 😀

author

Auf fremden Pfaden – Erotische Phantastik-Anthologie

Wenn phantastische Autoren in fremden Gefilden wildern, werden Wunder Wirklichkeit. Folgen Sie unseren Autoren in die Abgründe (über)menschlicher Zweisamkeit und lassen Sie sich zeigen, dass die Menage von Erotik und Phantastik weit mehr zu bieten hat als glitzernde Vampire und gezähmte Gestaltwandler.

Wandeln Sie mit uns Auf fremden Pfaden!



Mit unveröffentlichten Geschichten von:
Christoph Marzi, Luci van Org, Christian von Aster, Axel Hildebrand, Christian Krumm, Anja Bagus, Ann-Kathrin Karschnick, Isa Theobald, Sandra Baumgärtner, Diana Kinne, Tom Daut, Heike Schrapper, Lena Falkenhagen, Sonja Rüther, Alex Jahnke.

Auf fremden Pfaden – Erotische Phantastik-Anthologie (Hrsg. Isa Theobald)
Verlag Edition Roter Drache
ISBN 978-3946425168
240 Seiten Hardcover
14,95 Euro

HIER direkt beim Verlag bestellen.

author

Clash of Fantasy – Der Schreative Kreibworkshop

Kinder haben keine Lust zum Lesen und zum Schreiben erst recht nicht. So die gängige Meinung. Den kleinen Vampiren in der Baumgärtnerschen Gruft bleibt beides nicht erspart. Sie müssen/dürfen lesen und schreiben. Manchmal funktioniert es nur mit Bestechung in Form von Gummibärchen, manchmal sind sie aber auch ohne Belohnung mit Feuereifer dabei. Ersteres immer dann, wenn es ums Lernen geht (z.B. bei Diktaten oder klassischen Schreibübungen). Letzteres dann, wenn es um Dinge geht, die sie interessieren. Das Schreiben eines Regelwerkes für das eigene, erfundene Kartenspiel zum Beispiel oder das Selbstlesen eines Buches, dessen Thema gefällt. Schreiben und Lesen werden immer dann zur Null-Bock-Angelegenheit, wenn Vorschriften gelten. Jeder kennt diese demoralisierenden Sätze: „Das ist falsch“, „Schreib ordentlicher“ und „Thema verfehlt, Note sechs, setzten“. Das ist vielleicht überspitzt ausgedrückt, bringt es aber genau auf den Punkt, warum … (mehr …)

author

Ein offener Brief an Niemand

Die in diesen Tagen häufig praktizierte Verhaltenheit, die sich in jedweder Art zeigt und sich durch alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens zieht, geht mir mächtig gegen den Strich. Ich erwarte wahrlich keine Sonderbehandlung, ich vermisse lediglich das, was man früher unter Charakterstärke, Tugend oder einfach unter „guter Kinderstube“ verstand. Normale Verhaltensweisen, die ein gesundes Miteinander sicherten. Wo sind sie geblieben?
Mich beschleicht das Gefühl, dass Vieles heute ausgesessen statt ausdiskutiert wird. Es herrscht die Denke: (mehr …)

author

Seraphim:VERITAS OBSCURA (Band 3)

“Langsam und unaufhaltsam wie der Strom flüssigen Lavas breitete sich der dunkelrote Teppich zu meinen Füßen aus. Voller Verlangen beobachtete ich das Schauspiel, spürte die Wärme und die Energie.  Der betörende Duft vernebelte mir die Sinne. Das jahrzehntelange Hadern hatte endlich ein Ende. Einen letzten Blick noch warf ich auf die grotesk verbogenen Kadaver und zog dann als unbarmherziger Todesengel meiner Bestimmung entgegen.”

Die „Veritas Obscura“, die düstere Wahrheit über Seraphims Vergangenheit, liegt tief unter einem maroden Bahnhof verborgen. Getrieben vom Wunsch, endlich alles über ihre Erschaffung zu erfahren, sucht Seraphim nach den alten Aufzeichnungen ihres Kreators Ludwig tom Brook und begibt sich damit in ein riskantes Abenteuer.

Klappbroschur der alten Auflage mit 240 Seiten für 14.80 Euro plus Porto. Das Buch kann signiert in meinem MERCATUS bestellt werden.

Das eBook der leicht überarbeiteten, zweiten Auflage mit Zusatzmaterial gibt es in allen eBook-Stores und im DRACHENWINKEL zu kaufen.

eBook (Neuauflage 2017) ISBN 978-3-947361-02-1 für 3.99 Euro

author

Seraphim:MEA CULPA (Band 2)

Seraphim und Leander genießen ein luxuriöses und entspanntes Dasein mit ihren Blutspendern René und Aniko. Zwischen der frechen Sera und dem selbstbewusst-charmanten Leander prickelt es gewaltig. Schon bald bittet Leander seine Angebetete um eine Praecantara – einen eheähnlichen Bund zwischen Vampiren. Zeitgleich und beinahe gerät die heile Welt der beiden immer mehr ins Wanken. Ob Dana, Leanders exzentrische Schwester, hinter allem steckt? Was weiß sie über die dunkle Vita ihres Bruders?

Seraphim kann sich nicht entscheiden, ob sie die Praecantara mit Leander eingehen soll. Sein beharrliches Schweigen über einen Zwischenfall, der sich vor ihrer gemeinsamen Zeit ereignete, bereitet ihr Sorgen. Und dann betritt ein alter Bekannter aus Leanders Vergangenheit die Bühne, ein blutrünstiger und arglistiger Vampir alter Schule, der alle Beteiligten zu willenlosen Schachfiguren in einem tödlichen Spiel macht.

Band 2 der Vampirsaga – bissiger, blutiger und böser denn je!

Klappbroschur der alten Auflage mit 180 Seiten für 14.80 Euro plus Porto. Das Buch kann signiert in meinem MERCATUS bestellt werden.

Das eBook der leicht überarbeiteten, zweiten Auflage mit Zusatzmaterial gibt es in allen eBook-Stores oder im DRACHENWINKEL zu kaufen.

EBook (Neuauflage 2017) ISBN 978-3-947361-01-4 für 3.99 Euro

author

Seraphim:CARPE NOCTEM (Band 1)

Leicht verändertes Cover, neue Augabe: das neue Seraphim:CARPE NOCTEM-eBook.

Wir schreiben das Jahr 1908: Eine junge, wagemutige Frau folgt in einem Park der Spur eines mysteriösen Phantoms, das die Stadt seit geraumer Zeit in Schrecken versetzt. Dabei gelangt sie in die tödlichen Fänge eines Vampirs und erwacht als Vampirin Seraphim aus ihrem Todesschlaf. Als ihr Erschaffer sie bittet, ein von ihm entwickeltes Mittel zu testen, das Vampire gegen Sonnenlicht unempfindlich macht, ist Seraphim zunächst begeistert. Sie kann nicht nur die Freuden der Nacht, sondern auch die des Tages in vollen Zügen genießen – carpe diem, carpe noctem.

100 Jahre später trifft Seraphim auf den charismatischen Vampir Leander Kayran. Er klärt sie über die wahren Hintergründe ihrer damaligen Verwandlung und die dunklen Geheimnisse ihres Kreators Ludwig auf. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn sollten Leanders Informationen stimmen, so wäre sowohl Seraphim als auch Ihresgleichen in größter Gefahr.

 

Das eBook der leicht überarbeiteten, zweiten Auflage mit Zusatzmaterial gibt es in allen eBook-Stores und im DRACHENWINKEL zu kaufen.

eBook (Neuauflage 2017) ISBN 978-3-947361-00-7 für 3.99 Euro

author

Herzliche Willkommen, Lady Varginia

Können SUV-Tussen überhaupt ohne Parkassistenten einparken? Macht Rudelrumsen mit ihnen wirklich Spaß? Und warum fahren sie mit ihren 300 PS starken Gesäß-Dildos grundsätzlich in der Mitte der Straße? Das alles und mehr erklärt euch Lady Varginia in ihrem neuen Blog. Aber Achtung! Der Blog ist nichts für schwache Gemüter, denn die Lady mag es hart, unkonventionell und bitte schön böse! Achtung, Realsatire!

LADY VARGINIAS BLOG – BITTE SCHÖN BÖSE

author

Ungeziefer

Ungeziefer-CoverUngeziefer
(Hrsg.: Carolin Gmyrek)

Es krabbelt und fleucht, es knistert und wispert. Zwischen den Wänden und in den Schatten, in den Rohren und im Finstren. Dort im Dunkeln leben sie. Hin- und hergerissen zwischen Leben und Tod schaffen sie als Einzige uns Menschen gleichzeitig zu ekeln und zu faszinieren. Manche mit vier, manche mit acht Beinen, gepanzert, mit Fell oder Schuppen. Schon allein das leise Knacken ihrer Glieder lässt uns einen Schauer über den Rücken laufen.

Es ranken sich viele Mythen und Legenden um sie: Um Maden und Kakerlaken, Ratten, Mäuse, Spinnen, Fliegen, Pilze, Schlangen und Schrecken, Kröten und Würmer und jegliches andere Geziefer, das es in unsere Albträume verschlägt. In keiner Horrorgeschichte darf das verräterische Schwirren von Fliegen fehlen, in keinem dunklen Haus die dünnen Fäden von Spinnennetzen.
In dieser Anthologie werden diese unverzichtbaren Nebendarsteller zum Mittelpunkt der 23 Geschichten.

Mit Geschichten von Karl-Heinz Witzko, Jens Schumacher, Sandra Baumgärtner und vielen anderen, sowie einem Fachartikel von Dr. Mark Benecke.

Mit Zeichnungen von Angelika Barth.

470 Seiten Taschenbuch
ISBN: 978-3-94003637-7
Preis 14,90 Euro

Zu bestellen bei: Verlag Torsten Low

Erscheinungsdatum: 17.03.2016
Subskriptionspreis von 13,90 Euro gilt nur bis zum 16.03.2016. Eine Auslieferung findet erst ab dem 21.03.2016 (nach der Leipziger Buchmesse) statt.

 

Hier findet man mich:

23.-25.08.2019 FaRK in Landsweiler-Reden

14.-15.09.2019 HomBuch-Homburg

19.-21.06.2020 Buchmesse Saar

 

 

Newsletter

*Neues aus der Baumgärtnerschen Schreibstube* bestellen.



Social Media