Posts written by Sandra Baumgärtner

author

Große Halloween-Autorentour 2018 – Tag 1 – Sandra Baumgärtner

🎃🎃🎃 Willkommen zur großen Halloween-Autorenseiten-Tour 2018! 🎃🎃🎃
Bald ist Halloween und wir Autoren haben uns etwas ganz besonders für euch ausgedacht. Zieht mit uns von Autorenseite zu Autorenseite. Dort erwarten euch tolle Einblicke und Hintergrundinformationen rund um unsere Geschichten, Textschnipsel und vieles mehr. Natürlich darf auch ein halloweenmäßiges Gewinnspiel nicht fehlen! Alle Infos dazu und zu den teilnehmenden Autorinnen findet Ihr am Ende meines Beitrages.
🎃🎃🎃
Ich darf heute den Anfang machen und möchte euch Hintergrundinformationen zu meinem neu aufgelegten Hexenroman „HAGZISSA – Chronik der Hexen“ geben.
🎃🎃🎃
„HAGZISSA“ ist ein historisch angehauchter Dark Fantasy Roman, der in Trier zu Zeiten der Hexenverbrennungen und in der heutigen Zeit spielt.
Das verspricht der Klapptext:

Ein Dämon, hungrig nach Vergeltung und Tod.

Eine mächtige Gabe, vererbt von einer Hagzissa zur nächsten.

Und eine Chronik, geschrieben um altes Wissen zu bewahren und das Böse endgültig zu besiegen.

Im Jahre 1584 kämpft die kleine Joanna nicht bloß gegen die wütende Inquisition, sondern stellt sich auch tapfer gegen einen Dämon, der die Macht über die Menschheit an sich reißen will. Was alle für unmöglich halten, wird scheinbar wahr: Joanna besiegt den Dämon Modroch.
Über 400 Jahre später scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Modroch kehrt zurück und plant seinen Rachefeldzug. Seine einstigen Widersacher waren nicht untätig und haben ihr Wissen in der „Chronik der Hagzissa“ notiert. Doch wissen deren Erben mit ihrer mächtigen Waffe umzugehen? Oder ist am Ende alles bloß falscher Zauber?
🎃🎃🎃
Im Zuge meiner Recherche zum Roman habe ich mich viel mit dem Hexenwahn der Frühen Neuzeit beschäftigt. Um genauer zu werden: Ich bin bereits vor über 15 Jahre im Rahmen meines Innenarchitektur-Studiums auf dieses Thema gestoßen. 😎In Trier wütete in der Frühen Neuzeit eine regelrechte Hexenverfolgungswelle, die erst unter der Herrschaft von Kurfürst Karl Kaspar von der Leyen um 1650 sein Ende fand. Mit war wichtig, mich in meinem Roman an den historischen Fakten zu orientieren und nutzte dazu die heute noch vorliegenden Prozessakten verschiedener Trierer Hexen-Fälle. Die Historikerin Stefanie Altmeyer erläutert in HAGZISSA in einem ausführlichen Nachwort den wahren Kern meiner Geschichte.
Aber wie gestaltete sich eigentlich der Alltag eines Kindes in der Frühen Neuzeit? Joanna, die kleine Protagonistinnen aus der historischen Teils des Romans, lebt mit ihrer Familie in einem einfachen Haus in der Stadt Trier. Ihr Vater, Carl Schmitz, ist Gerber und kann mit seinem Gehalt gerade eben das Haus finanzieren und die Familie ernähren. Mutter Madalin kümmert sich derweilen um den Haushalt und um Joanna.
In dieser Zeit gab es sehr wohl Schulen, doch nicht alle Kinder konnte sie auch besuchen. Während Sprösslinge aus der Oberschicht meist in geistliche Obhut gegeben wurden, Kloster besuchten oder von Nonnen/Geistlichen erzogen wurden, besuchten Handwerkskinder -wenn überhaupt- nur die städtischen Schulen. Schon früh übernahmen solche Kinder kleine Aufgaben im elterlichen Haushalt oder gingen den Eltern im Geschäft oder auf dem Feld zur Hand.
Die kleine Joanna geht ebenfalls nicht zur Schule. Ihr Vater Carl kann nicht genügend Schulgeld aufbringen. Ferner zweifelt er den Sinn einer weiterführenden Ausbildung seiner Tochter an. Für ihn ist eine arbeitende Hand mehr wert, als ein schreibendes, lesendes und untätiges Gör. Das war damals eine durchaus übliche Überzeugung. So jätet Joanna also unbedarft das Unkraut im Garten und geht der Mutter beim Brotbacken zur Hand. Dass ihr Vater für sie bereits eine für die Familie lukrative Ehe ausgehandelt hat, weiß sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Auch das war eine normale Vorgehensweise. Während für Mädchen mit etwa 14 Jahren das Eheleben anstand, wurden Jungen als Gesellen zu Handwerksmeistern in die Lehre geschickt.
Auch wenn es anders erscheint, blieb den Kindern bis zum Alter von etwa sechs Jahren durchaus genügend Zeit zum Spielen. Man vergnügte sich mit Würfel- und Hüpfspiele, mit Abzählreime, man kopierte Alltagshandlungen (Mutter-Vater-Kindspielen) oder hielt sich Tiere zur Unterhaltung.
Unnötig zu erwähnen, dass die Kindersterblichkeit zu jener Zeit aufgrund mangelnder, medizinischer Kenntnisse (Stichwort Hygiene) und einem fehlenden Bewusstsein für Alltagsgefahren sehr hoch war.
🎃🎃🎃
Wer sich näher mit dem Lebensalltag im Mittelalter beschäftigen möchte, dem empfehle ich folgende Bücher: A `Reise in die Vergangenheit/Lebensalltag im Mittelalter´ – Der Beste/Reader´s Digest (Antiquariat) und B `Leben im Mittelalter-Ein Lexikon´ – Roland Pauler (Primus Verlag)
🎃🎃🎃
Ich hoffe, euch haben die Informationen zu meinen Hexen in „HAGZISSA – Chronik der Hexen“ gefallen.
🎃🎃🎃
Morgen geht es auf der Autorenseite von SandraFlorean Autorin weiter. Am besten ihr liked 🎃SOFORT🎃 ihre Seite, dann verpasst ihr unsere „Große Halloween Autorenseitentour 2018“ und die Verlosung nicht. Ihr findet in jedem Beitrag ein Lösungswort – zusammen ergeben die Worte einen Satz, den ihr am 31.10.2018 bis 23:59 Uhr unter Sandra Bäumlers Beitrag posten solltet – so springt ihr in den Lostopf und könnt tolle Preise gewinnen. Unter anderem Ebooks von Ela Van de Maan, Raywen White, Nadja Losbohm, Sandra Baumgärtner – Autorin, Kay Noa und eine Schattenreichbox von Sandra Bäumler – Sara Hill, gefüllt mit dem Taschenbuch „Die Schattenreich Chroniken – Kreaturen der Nacht“, einem Bildband, Tarotkartenlesezeichen sowie Flyer und Leseproben von Sandra Florean, Sandra Baumgärtner und viele tolle Sachen mehr.
Hier findet ihr die Infos zum Gewinnspiel und den gesamten Tourplan: http://www.sandra-baumgaertner.de/grosse-halloween-autorenseitentour-2018/

author

Neues MACHWERK: Hagzissa – Chronik der Hexen

Interessiert ihr euch für Hexen? Also, die echten Hexen aus der Frühen Neuzeit mit Inquisition und Scheiterhaufen, und nicht die Bibis auf dem Kartoffelbrei-Besen mit ihrem HexHex. Seid ihr nervenstark und feuerfest? Dann ist „HAGZISSA-CHRONIK DER HEXEN“ vielleicht das richtige Buch für euren Leseherbst. Jetzt zum Vorbestellen und zum Halloween-Sonderpreis von nur 1,99 Euro in jedem eBook-Shop.

So liest sich der Klapptext:

Ein Dämon, hungrig nach Vergeltung und Tod.
Eine mächtige Gabe, vererbt von einer Hagzissa zur nächsten.
Und eine Chronik, geschrieben, um altes Wissen zu bewahren und das Böse endgültig zu besiegen.
*
Im Jahre 1584 kämpft die kleine Joanna nicht bloß gegen die wütende Inquisition, sondern stellt sich auch tapfer gegen einen Dämon, der die Macht über die Menschheit an sich reißen will. Was alle für unmöglich halten, wird scheinbar wahr: Joanna besiegt den Dämon Modroch. Über 400 Jahre später scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Modroch kehrt zurück und plant seinen Rachefeldzug. Seine einstigen Widersacher waren jedoch nicht tatenlos und hatten ihr Wissen für die Nachwelt in der „Chronik der Hagzissa“ notiert. Doch wissen deren Erben mit ihrer mächtigen Waffe umzugehen? Oder ist am Ende alles bloß falscher Zauber?

(mehr …)

author

Halloween-Autorenseitentour 2018

🎃🎃  Große Halloween-Autorenseitentour 2018 🎃🎃

Bald ist Halloween und wir Autoren haben uns etwas ganz besonders für euch ausgedacht: Zieht mit uns von FB-Autorenseite zu FB-Autorenseite. Dort erwarten euch tolle Einblicke und Hintergrundinformationen rund um unsere Geschichten, Textschnipsel und ein halloweenmäßiges Gewinnspiel! (mehr …)

author

Seraphim, Aquarii, Angebot, Günstig, Promotion

author

Ylva Pauer – Superheldin wider Willen

Cover Ylva Pauer SuperheldinWer braucht schon einen eisernen Superhelden, um die Schurken in der Moselmetropole Treverorum in die Mangel zu nehmen? Die freche Ylva Pauer jedenfalls nicht. Sie begibt sich lieber alleine mit ihrem cleveren Helfer Kay auf Verbrecherjagd.
Eine witzige, abgedrehte Story über eine Heldin, die so gar nicht ins übliche Super-Oberweiten-Heldinnen-Korsett passen will.

Gesamtausgabe der ersten Staffel „YLVA PAUER- Superheldin wider Willen“ mit den Episoden 1-3

1 Pompöse Provokation
2 Billiger Bluff
3 Miese Maskerade (mehr …)

author

Let there be HomBuch – Die 8. HomBuch war ein voller Erfolg

Was das neue Logo der saarländischen Buchmesse in Homburg bereits Wochen vorher ankündigte, wurde am vergangenen Wochenende gefeiert. Das neue Konzept der Messe, die Lesungen nicht bloß auf einen Veranstaltungsort zu beschränken, sondern auf die ganze Stadt zu verteilen, und alle Ebenen des Saalbaus für die Aussteller zu nutzen, kam gut an. Bestsellerautoren wie Sebastian Fitzek, Markus Heitz oder Christoph Biemann (von der Sendung mit der Maus) lockten zahlreiche neue Gäste auf die Messe und generierten schon im Vorfeld viel Aufmerksamkeit. Ich hörte von vielen Besuchern, die zum ersten Mal auf der HomBuch waren. Sie hatten die Jahre zuvor nicht realisiert, dass es eine solche Messe überhaupt gibt. Den großen Namen der Buchszene sei Dank kamen (gefühlt) viel mehr gutgelaunte, kauffreudige Besucher als die Jahre zuvor.

Mir persönlich … (mehr …)

author

Gretchen, Kondome und andere schöne Dinge

Machwerke 2018 Cover Aquarii Seraphim Potz Blitz Tiffi

Mehr gute Neuigkeiten, bitte!

Geht es euch vielleicht auch so? Ich mag keine depressiven Nachrichten mehr hören/lesen. Egal, ob im Radio, im Fernsehen, in meiner Timeline bei Facebook oder im Privaten. Überall bloß Negatives, Gejammere, Gemeckere, Hass, Krieg und Schlimmeres. Dabei gibt es auch viel tolle Dinge, über die es zu berichten lohnt. Von Menschen, die sich lieben, statt sich zu bekriegen. Vom Erfolg eines jungen Mannes, dessen Vision von der Plastikminimierung in den Weltmeeren in diesen Tagen Realität wird (Boyan Slat – The Ocean Cleanup). Unzählige Geschichten von Menschen, die produktiv und auf Augenhöhe zusammenarbeiten und viele wunderbare Neuigkeiten mehr. Wir brauchen mehr solcher positiver Meldungen, findet ihr nicht auch? Hier ist meine:

Es war einmal … (mehr …)

author

POTZ BLITZ – Cool abgehangen

Buchcover Potz Blitz Jugendbuch Eva Bagus Sandra BaumgärtnerTrefft den pfiffigen Lücke und seinen cleveren Fraund Bohne. *Potz Blitz-Cool abgehangen* ist der Auftakt zu einer Jugendbuchreihe mit zahlreichen Illustrationen der bezaubernden Eva Bagus, die die witzige Geschichte ins richtige (Blitz-)Licht rücken.

Hierum geht es:
Für Lücke gibt es nichts Tolleres, als in den Sommerferien alleine ohne nervende Eltern und Schwester zu Hause zu sein. Als er nach einem Gewitter plötzlich an der Decke klebt, sieht er die Welt aus einer völlig neuen Perspektive. Voll krass! Gemeinsam mit seinem Freund Bohne kommt Lücke auf die verrücktesten Ideen. Wenn ihnen bloß nicht die Nachbarin Frau Raurich und ihr Dackel Heino mit den ständigen Kontrollbesuchen auf den Keks gehen würden. Zum Glück fallen den beiden cleveren Jungs ein paar erstklassige Tricks ein, um Lückes neuen Zustand zu verheimlichen. Denn eins ist klar: So schnell will Lücke nicht wieder normal sein. Die Ferien sind schließlich noch nicht zu ende. Und er will so lange als möglich richtig cool abhängen!

Den ersten Band *Cool abgehangen* gibt es in allen eBook-Shops, hat etwa 72 Seiten und ist für krasse 1,49 Euro zu haben.

eBook only!

POTZ BLITZ beim Drachenwinkelshop kaufen.

POTZ BLITZ gibt es auch bei Amazon zu kaufen.

author

„AQUARIÍ-Schlucht der Erinnerung“ als glitzerndes Print

Strand Buch Fantasy Meerjungfrauen AquariiIch melde mich mit einer phantastischen Nachricht aus der Sommerpause zurück. Band 1 der Aquarii-Trilogie ist jetzt auch als Printversion erschienen! Mit wunderschönem Cover, mit goldenen Lettern, farbigem Innenleben und … aber ich will nicht zuviel verraten. Ihr sollt ja überrascht werden!

Aquarii-Schlucht der Erinnerung gibt es entweder direkt bei mir (schickt mir einfach eure Bestellung per Mail), auf meinem Büchertisch bei den nächsten Lesungen (z.B. PMT, HomBuch oder Walfer Bicherdeeeg. AlleTermine findet ihr rechts auf meiner Homepage oder bei TERMINUS) oder in Kürze auch in eurer Lieblingsbuchhandlung (Fragt dort bitte nach! Dann bestellen sie bestimmt auch gerne ein paar Bücher mehr!). Und natürlich auch in jedem Internetshop. Aloha!

author

Werbung! Aber sowas von!

Tiffi und Vampi bei Herrn Chybych

Noch ein … nein, halt … noch zwei Gründe mehr, gerne in die Praxis Chybych in der Nordallee/Trier zu kommen: Neben einem supernetten Team, einem stets gutgelaunten Arzt und kurzen Wartezeiten hängen da jetzt zwei wunderbare Bilder an der Wand. Ich hoffe, TIFFI-Die Tigerschnecke und VAMPI-Die kleine Vampirfledermaus vertreiben den großen und kleinen Patienten erfolgreich die Angst vor dem Zahnarzt, denn die ist hier genauso unnötig, wie die Angst vor neugierigen Römern oder fiesen Untieren.
DANKE ans Praxisteam Chybych und an den besten Zahnarzt seit Römerzeiten für die famose Unterstützung. Und DANKE, Frau Reiter für das tolle Foto mit dem Paten von TIFFI und VAMPI. Da hüpft das Autorinnenherz vor Freude.

Flyer in der Praxis Chybych Trier

Hier findet man mich:

3.-4.05.2019 Buch Regio Trier

23.-25.08.2019 FaRK in Landsweiler-Reden

14.-15.09.2019 HomBuch-Homburg

19.-21.06.2020 Buchmesse Saar

 

 

Newsletter

*Neues aus der Baumgärtnerschen Schreibstube* bestellen.



Social Media