Category: Litera

author

SERAPHIM: Tempus Fugit (Band 4)

„Menschen kommen und gehen, Vampire bleiben. Davor hatte mich mein Erschaffer Ludwig tom Brook immer gewarnt. Doch er hatte längst keine Macht mehr über mich und so lebte ich unbekümmert und zufrieden an der Seite von Leander zwischen den uns wohlgesinnten Sterblichen.
Ich wusste durchaus um die Wahrheit in Ludwigs ehemaliger Warnung. Ich wusste um die Schmerzen des Verlustes und die Ausweglosigkeit, die sie barg. Und doch handelte ich jeden Tag und jede Nacht gegen sie. Die Nähe zu den Menschen brachte mir Schutz, Wohlbehagen und Nahrung. Ich lebte mit ihnen in einer bequemen Symbiose, abhängig von ihrer Loyalität, ihrem Blut und ihrem Dasein. Aber diese sorglose Existenz sollte schon bald ihr Ende finden. Denn die Sanduhr des Lebens ist unerbittlich. Und für uns läutete sie die Stunde der Wahrheit schneller ein, als es uns allen lieb war.“

Prolog aus SERAPHIM: Tempus Fugit

 

Stand Mai 2017: Das Rohmanuskript ist fertig! Zurzeit sitze ich an der letzten Überarbeitung, danach wandert das Manuskript ins Lektorat. Nicht mehr lange, dann könnt ihr Band 4 der Vampirsaga lesen.

Stand März 2017: Zurzeit überarbeite ich Band 4 der Vampisaga. Auf Facebook und Twitter halte ich euch auf dem Laufenden. Lesen wir uns?

author

Auf fremden Pfaden – Erotische Phantastik-Anthologie

Wenn phantastische Autoren in fremden Gefilden wildern, werden Wunder Wirklichkeit. Folgen Sie unseren Autoren in die Abgründe (über)menschlicher Zweisamkeit und lassen Sie sich zeigen, dass die Menage von Erotik und Phantastik weit mehr zu bieten hat als glitzernde Vampire und gezähmte Gestaltwandler.

Wandeln Sie mit uns Auf fremden Pfaden!



Mit unveröffentlichten Geschichten von:
Christoph Marzi, Luci van Org, Christian von Aster, Axel Hildebrand, Christian Krumm, Anja Bagus, Ann-Kathrin Karschnick, Isa Theobald, Sandra Baumgärtner, Diana Kinne, Tom Daut, Heike Schrapper, Lena Falkenhagen, Sonja Rüther, Alex Jahnke.

Auf fremden Pfaden – Erotische Phantastik-Anthologie (Hrsg. Isa Theobald)
Verlag Edition Roter Drache
ISBN 978-3946425168
240 Seiten Hardcover
14,95 Euro

Erscheinungstermin: 24. März 2017. Hier bereits vorbestellbar!

author

Lady Varginias Blog

#ladyvarginia #bitteschönböse #suvtussen

Lady Varginia (Foto:SecondLife)

BITTE SCHÖN BÖSE

Mantafahrer sind obsolet. Auch hippe Banker im Anzug, die mit ihren Sciroccos grundsätzlich im Halteverbot vor dem Studio geparkt haben, sind oldfashioned. Selbst Machos in tiefergelegten BMWs, die einen Bürgersteig als Mount Everest und die Lichthupe als den Weg freiräumendes Laserschwert erachteten, werden mittlerweile von einer noch potenteren Spezies PKWfahrer zum Schattenparker degradiert. Dabei hat sich, ganz im Sinne der Feministenbewegung, auch das Geschlecht des Fahrers gewandelt. Die Rede ist von kleinen Frauen in großen Autos.

Sie kennen sie alle. Diese meist schwarzen, vierrädrigen Kolosse, die in Ermangelung eines Autopiloten recht unkonventionell durch den alltäglichen Verkehr gelenkt werden.  >SUV< ist eigentlich die Abkürzung für >Sport Utility Vehicel<, übersetzt also ein fahrbarer Untersatz für den sportlichen Einsatz auf der Straße und im Gelände. Wobei die wenigsten Wagen so genutzt werden, wie es uns die Werbung suggerieren möchte. Ich habe zwar durchaus den einen oder anderen Kunden, der mit solch einer (mehr als nötigen) Penisvergrößerung am Studio vorfährt, jedoch noch keinen braun gebrannten Typ mit Hund und Board  zum Strand fahren sehen. Wohl aber eine Menge im Solarium gebräunter Tussen mit Pubertier und I-Phone auf dem Weg zur Schule. Dabei sind die Damen meist ebenso aufgeblasen und besitzen in ihrem Interieur einen gleichermaßen vergrößerten Luftraum, wie ihr fahrbarer Untersatz. Das einst den Herren vorbehaltene Statussymbol der imaginären Potenzoptimierung mutiert dabei zur Ersatzbefriedigung der unbefriedigten Ehefrau. Es ist durchaus eine von den Herrschaften gewollte Evolution, die in Zeiten von Lifestyle-Optimierung und konsequentem Zeitmanagement eine Notwenigkeit zu sein scheint. Der Gatte stellt seiner vernachlässigten Ehefrau ein SUV vor die Villa und hat endlich mehr Zeit für die angenehmen Dinge des Lebens. Statt sich mit Gesprächen über geplatzte Kosmetiktermine, falsch manikürte Nägel oder die schlecht erzogenen Kinder herumzuplagen, kommt er ausgelassen und entspannt in mein Studio, derweilen seine Frau beim Autofahren mithilfe des integrierten, beheizbaren Massagesitzes gepflegt den Allerwertesten stimuliert bekommt. Und alle sind glücklich.

Sie finden meine Bemerkungen anstößig? Zweifeln gar an meiner These?  Dann halten Sie beim nächsten Einkauf in der Stadt bitte die Augen offen. Sie glauben gar nicht, was mir bei meinen Spaziergängen mit Don Juan tagtäglich unterkommt. Unser Weg führt jeden Morgen an der Grundschule vorbei, über den Stadtpark, bis zum Café Marquise am Gymnasium, wo man mir einen Milchkaffe und meinem Dobermann Wasser kredenzt. Man reicht mir ein Croissant und während ich es in den Milchschaum stippe, beobachte ich das Chaos vor der Schule. Montag bis Freitag dasselbe Ritual. Jeden Tag dasselbe Theater. Herr Marquise nennt es liebevoll die Frauen-Rallye. Ich nenne es den SUV-Tussen-Terror.

Es ist ein Schauspiel sondergleichen. Manchmal ist es derart beeindruckend, dass ich davon träume. Es sind nicht immer lustige Begebenheiten, die mich bis weit in die Nacht hinein verfolgen. Glauben Sie mir, ich habe in meinem Studio schon einiges Schockierendes erlebt, woran Sie noch nicht einmal im Traum denken wollen. Dennoch ist mir nichts Menschliches fremd. Dieser Straßenkrieg der Eitelkeiten jedoch, der von Lack verzierten Autos und Tussen untereinander ausgetragen wird, lässt mich am klaren Menschenverstand aller Verkehrsteilnehmer zweifeln. An Schlaf ist dann selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht mehr zu denken. Nicht, dass wir uns missverstehen: Ich liebe Metall und Lack. Derartiges erzeugt bei mir eine angenehme Stimmung. Aber diese Verkehrt-Emanzen in ihren schwarzen, chromgeschwängerten Nachtmahren jagen mir selbst unter das eng geschnürte Korsett einen äußerst unangenehmen Schauder. Was es doch für seltsame Menschen auf dieser Welt gibt. Dieser Spezies widme ich nun einige neuen Einträge. Doch Vorsicht! Diese Realsatire ist nichts für zarte Gemüter, denn sie ist BITTE SCHÖN BÖSE!

Episode 1 – SUV-Tusse in Poleposition

Episode 2 – SUV-Tussen im Suff

 

 
 
 
 
 
 
 
 
Ebenfalls bald verfügbar:
Wohlstandsbäuche in Luxus-Karossen – Das PenisPumpenPrinzip
Große Männer in kleinen Autos – Die NasenJohannesKonvergenz
author

AURORA – Superheldin Ylva Pauer

Cover AURORA Ylva Pauer
Ylva Pauer (1.1) – Kreative Kampfansage
 
Inhalt: Von einer Sekunde zur nächsten aus der Dusche des städtischen Schwimmbades in irgendeinen dunklen Hinterhof zu teleportieren, ist die eine, auf der Trophäenliste einer verrückten Wissenschaftlerin und die des Rockerbosses Hocker zu laden, eine andere Sache. Hätte ihr das Schicksal nicht den putzigen Kay Kayman, ein computerbegeisterter und Waffen bastelnder Nerd, an die Seite gestellt, hätte Ylva Pauer für ihre Zukunft schwarz gesehen. So aber erklärt sie sich mit sofortiger Wirkung zur Superheldin und schmiedet gemeinsam mit ihrem neuen La-Kay einen perfiden Plan gegen die Plagegeister der Moselmetropole Treverorum. Sie ahnt jedoch nicht, welche obskuren Geister sie damit tatsächlich aufscheucht.
 
Das sagt Lines Bücherwelt über die erste Episode: „… Die Autorin schaffte es sofort mich an die Seiten zu fesseln. Sie schreibt sehr locker und flüssig, gleichzeitig schafft sie es durch eine ordentliche Prise Humor und Sarkasmus mich immer wieder zum lachen zu bringen. Hach es war einfach herrlich, ich habe dieses Buch quasi inhaliert. Einmal mit dem lesen begonnen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.
Ich hatte es innerhalb einer Stunde schon verschlungen.

 
 

Aurora Superheldin Ylva PauerYlva Pauer (1.2) – Selbstmörderische Scharade

Inhalt: Eine Heldin mit Superkräften zu sein, ist toll. Diese Kräfte jedoch nur nackt nutzen zu können, weitaus weniger. Erst recht, wenn man auf den blasierten Rocker Aurelius stößt, und sich bereiterklärt, für ihn einen entführten Jungen zu befreien. Aurelius‘ Motive bleiben im Dunkeln. Eine Tatsache, die ihn für Ylva umso interessanter macht. Hin- und hergerissen zwischen Feindschaft und Zuneigung gegenüber dem Schurken begibt sich die Superheldin ein weiteres Mal ins Labor der verrückten Wissenschaftlerin Madam Mosella. Ylva landet mitten im Chaos und erkennt zu spät Aurelius‘ doppeltes Spiel. Dass sie nur ohne Kleidung ihre Haut retten kann, ist dabei das kleinere Übel.

Das sagt Elenas ZeilenZauber über die zweite Episode: „… Hinzu kommen nach und nach Informationen, die einerseits Ylvas aktuellen Fall und andererseits das Gesamtbild betreffen, so steigert sich die Spannung sukzessive. Obendrein wartet Baumgärtner immer mal wieder mit Überraschungen oder einem Twist auf, was den Leser neugierig macht und die vorhandenen Spannungselemente noch unterstützt. Ich vergebe 5 Scharade-Sterne.“

Hier kann man die zweite Episode bestellen.

 

Ylva Pauer (1.3) – Fiese Finte

Inhalt: Obwohl Ylva nie wieder an Aurelius denken wollte, verhilft sie ihm zur Flucht vor dem korrupten Polizeikommissar Bostaurus und dem rachsüchtigen Rocker-Boss Hocker. Einmal mehr gerät sie dadurch zwischen die Fronten und entschlüsselt dabei nicht nur das Erfolgsgeheimnis der wahnsinnigen Wissenschaftlerin Madam Mosella, sondern auch ihre Verbindung zu einer weitaus gefährlicheren Organisation. Doch noch bevor Ylva und ihr La-Kay alle Puzzleteile des Geschehens einander zuordnen und im Ganzen einen Sinn sehen können, kommt ihnen ein Asiate in die Quere. Und der beherrscht neben der Meisterschaft im Kung-Fu noch eine zweite, weitaus zerstörerische Disziplin.

Das sagt Anni-Chan über die dritte Episode: „… ab diesem Punkt ist es wirklich unmöglich, das Buch beiseite zu legen! Ein Twist jagt den nächsten und die Spannung ist enorm. Ylva gehört ohnehin schon zu den spannendsten AURORA-Heldinnen, aber ihr Finale schießt den Vogel ab.“

Hier kann man die dritte Episode bestellen.

 

 
author

Ungeziefer

Ungeziefer-CoverUngeziefer
(Hrsg.: Carolin Gmyrek)

Es krabbelt und fleucht, es knistert und wispert. Zwischen den Wänden und in den Schatten, in den Rohren und im Finstren. Dort im Dunkeln leben sie. Hin- und hergerissen zwischen Leben und Tod schaffen sie als Einzige uns Menschen gleichzeitig zu ekeln und zu faszinieren. Manche mit vier, manche mit acht Beinen, gepanzert, mit Fell oder Schuppen. Schon allein das leise Knacken ihrer Glieder lässt uns einen Schauer über den Rücken laufen.

Es ranken sich viele Mythen und Legenden um sie: Um Maden und Kakerlaken, Ratten, Mäuse, Spinnen, Fliegen, Pilze, Schlangen und Schrecken, Kröten und Würmer und jegliches andere Geziefer, das es in unsere Albträume verschlägt. In keiner Horrorgeschichte darf das verräterische Schwirren von Fliegen fehlen, in keinem dunklen Haus die dünnen Fäden von Spinnennetzen.
In dieser Anthologie werden diese unverzichtbaren Nebendarsteller zum Mittelpunkt der 23 Geschichten.

Mit Geschichten von Karl-Heinz Witzko, Jens Schumacher, Sandra Baumgärtner und vielen anderen, sowie einem Fachartikel von Dr. Mark Benecke.

Mit Zeichnungen von Angelika Barth.

470 Seiten Taschenbuch
ISBN: 978-3-94003637-7
Preis 14,90 Euro

Zu bestellen bei: Verlag Torsten Low

Erscheinungsdatum: 17.03.2016
Subskriptionspreis von 13,90 Euro gilt nur bis zum 16.03.2016. Eine Auslieferung findet erst ab dem 21.03.2016 (nach der Leipziger Buchmesse) statt.

 

author

Die Baker-Street Artefakte

Die Baker-Street ArtefakteMysteriöse Mumien, die Säge eines Rochens, ein Schrumpfkopf aus Ecuador – es sind ebenso bizarre wie geheimnisvolle Schätze, die Ende 2013 hinter einem Mauerdurchbruch im Herzen Saarbrückens gefunden wurden.

All diese Kuriositäten, die Heinz Rox-Schulz, der „König der Globetrotter“, auf seinen Reisen gesammelt hat, scheinen nur Eines gemein zu haben: Ihre genaue Herkunft liegt im Dunkeln. Welches Rätsel steckt hinter der mit Nägeln gespickten Maske? Was hat es mit der aztekischen Urne auf sich? Warum wurden all diese Artefakte vor über einem halben Jahrhundert eingemauert?

Im Versuch, Licht ins Dunkel zu bringen und die Geheimnisse der Baker-Street-Artefakte zu lüften, haben verschiedene Phantastik-Autoren für ihre gleichermaßen unterschiedlichen wie faszinierenden Geschichten in diesem Buch gegrübelt, analysiert, recherchiert   – aber vor allem viel Seemannsgarn gesponnen.

Denn die Wahrheit ist, was man daraus macht.

Mit Kurzgeschichten von:

Christian von Aster, Sandra Baumgärtner, Tom Daut, Oliver Graute, Markus Heitz, Michael Hess, Oliver Hoffmann, Benjamin Kiehn, Diana Kinne, Silke Lindenberger, Christoph Marzi, Germaine Paulus, Mark Schneider, Nicole Schuhmacher, Isa Theobald und Vera Lynn Wehberg

Sonderausstattung: zahlreiche Abbildungen, Hardcover (Moleskine) mit runden Ecken, Gummibandverschluss und Speziallackierung mit Prägehaptik
Christian von Aster (Hrsg.):
Die Baker-Street-Artefakte
Spektakuläre Entdeckungen in einem Saarbrücker Hinterzimmermuseum
ca. 240 Seiten, Hardcover (Moleskine), 17,99 Euro

Feder&Schwert
ISBN 978-3-86762-249-3

author

Chronik der Hagzissa

Offizielles Cover HAGZISSAS - LOWEin Dämon, hungrig nach Vergeltung und Tod.

Eine mächtige Gabe, vererbt von einer Hagzissa zur nächsten.

Und eine Chronik, geschrieben um altes Wissen zu bewahren und das Böse endgültig zu besiegen.

„Wenn einst in ferner Zukunft der Dämon zurückfinden wird auf diese, unsere Welt, dann Gnade Euch Gott! … Lasset uns bewahren die Namen derer, die einst den Dämon bezwangen, auf dass sie nie vergessen werden. Und lasset uns aufschreiben derer Nachkommen Namen, die sich erheben werden, um ihn für immer von dieser Welt zu verbannen. Möge dieses Buch ihnen zur Hilfe sein. Unkundigen bleibt das Geheimnis verborgen, einer wahren Hagzissa jedoch wird die Chronik zum wichtigsten Werkzeug im Kampf gegen den Dämon. SANTATOS!“

 

`Chronik der Hagzissa´, der neue Fantasyroman von Sandra Baumgärtner, Papierverzierer Verlag.

ISBN 978-3-944544-69-4, 416 Seiten, Smartcover, 13,5x20cm, 14,95 Euro

Lesealterempfehlung: ab 16 Jahren

author

VAMPI – Die kleine Vampirfledermaus

Vampi_TitelDie kleine Vampirfledermaus Vampi sucht im Tor einer römischen Stadt ihr neues Zuhause. Doch dem Statthalter Marc Augustus missfällt das und er verbietet den Bewohnern bei Nacht Türen und Fenster zu öffnen. Aber das lässt sich Vampi nicht gefallen. Eine wunderbare Geschichte über Abenteuer, Freundschaft und den Mut, etwas Unbekanntem zu begegnen.

Ein famoses Kinderbuch von Sandra Baumgärtner, mit Illustrationen von BenSwerk.

Auch als Hörbuch und als E-Book erhältlich.

ISBN 978-3-944544-09-0, Hardcover, 21×21 cm, 40 Seiten, Leseempfehlung ab 5 Jahren, 13,95 €

 

 

 

 

 

author

Das famose Hörbuch zu VAMPI – Die kleine Vampirfledermaus

HörbuchCover

Das famose Hörbuch, passend zum Buch!

Tom Daut, bekannt durch die Sinistra, liest mit seiner markanten Stimme VAMPI-Die kleine Vampirfledermaus. Untermalt wird die Geschichte von der, von David C. Kery eigens für VAMPI komponierte Musik. Als Zugabe enthält das Hörbuch ein Booklet mit einer vollwertigen, wenn auch verkleinerten Ausgabe des Buches.

Gesamte Spieldauer 14:10 Minuten.

Leider ausverkauft!

 

author

SERAPHIM: Carpe Noctem (Band 1)

Cover1Wir schreiben das Jahr 1908: Eine junge, wagemutige Frau folgt in einem Park der Spur eines mysteriösen Phantoms, das die Stadt seit geraumer Zeit in Schrecken versetzt. Dabei gelangt sie in die Fänge eines Vampirs und wird so selbst zur Vampirin Seraphim verwandelt. Schon bald passt sie sich den neuen Lebensumständen an, genießt ihre Schönheit und ihre übermenschlichen Kräfte. Als ihr Ziehvater Ludwig sie bittet, ein von ihm entwickelten Mittels zu testen, das Vampire gegen Sonnenlicht unempfindlich macht, ist Seraphim begeistert: So kann sie nicht nur die Freuden der Nacht, sondern auch die des Tages in vollen Zügen genießen – carpe diem, carpe noctem.

100 Jahre später im 21. Jahrhundert  trifft Seraphim, die nicht auf den Kopf und schon gar nicht auf den Mund gefallen ist, auf den charismatischen Vampir Leander. Er klärt sie über die wahren Hintergründe ihrer damaligen Verwandlung und die dunklen Geheimnisse ihres Ziehvaters Ludwig auf. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn sollten diese Informationen stimmen, so wären sie und Ihresgleichen in größter Gefahr…

Sandra Baumgärtner spielt in `SERAPHIM: Carpe Noctem´, Band 1 der Trierer Vampirsaga, mit den gängigen Vampir-Klischees und erzählt eine packende, spannende Geschichte, die der Leser erst nach und nach entschlüsseln kann. Ein  Vampir-Krimi wie die Nacht selbst: gefährlich und prickelnd. Und manchmal auch bissig.

Klappbroschur, 210 Seiten, 14.80 Euro plus Porto. Das Buch kann signiert in meinem MERCATUS bestellt werden.

25.-27.08.2017 FaRK  Reden

02.-03.09.2017 HomBuch/Saarland

Social Media