Heute seid ihr auf der großen **Halloween-Autorenseiten-Tour** bei meiner Tür angekommen. Und dahinter verbirgt sich ein kleiner Ausschnitt aus meinem nächsten Roman „Moonchild – Wiege der Dunkelheit“.
Leider wird der Roman nicht wie geplant am 31.10.2018 erscheinen, aber im Rahmen unserer Halloween-Autorenseiten-Tour hab ich einen kleinen Einblick als süßen Vorgeschmack für euch und ihr habt die Chance 3 Notizblöcke von „Moonchild“ mit den wundervollen Illustrationen von Amalia Zeichnerin und viele weitere Schätze meiner Kolleginnen zu GEWINNEN .
Aber nun zu „Moonchild“. Matteo, die Hauptfigur trifft nach langer Zeit auf seinen Erzfeind:

»Gut, dann berichte mir noch einmal, warum ihr hier seid.« Edmund lehnte sich mit einem selbstgefälligen Grinsen hinter seinem Schreibtisch zurück. Nach all den Jahren hatte er sich nicht verändert, wie Matteo ohne große Überraschung feststellte. Er sah mit seinen abscheulich schönen Haaren noch immer blendend aus. Außerdem war er noch immer ein Großkotz, wie diese Protzvilla bewies, und ein herablassendes Arschloch, eine Tatsache, die keine weiteren Beweise benötigte.Die Arctander standen wie Bittsteller im Raum herum. Der Grand Duke hatte ihnen keinen Platz angeboten, was Matteo ärgerte. Engus besah sich scheinbar interessiert die antiken Masken, die in einer Vitrine ausgestellt waren. Er wirkte, als wäre er genau deshalb hergekommen. Doch Matteo sah Alexander, Markus, Ramon und Daniel an, dass sie ebenso verärgert über Edmunds herablassende Art waren wie er selbst. Jasamin wirkte, als würde sie das alles nichts angehen. Was das anging, bildeten sie und Engus das perfekte Paar. Nichts schien sie aus der Ruhe zu bringen, nirgends boten sie einem Feind Angriffsfläche.

Ob es dem doch eher aufbrausenden Matteo ebenfalls gelingt, seinem Erzfeind keine Angriffsfläche zu bieten, könnt ihr dann bald selbst nachlesen.

Bis dahin klopft auch an die anderen Türen unserer Halloween-Autorinnen, findet das Lösungswort und postet den Lösungssatz als Kommentar bei Sandra Bäumler unter den angegebenen Seiten. Hier gibt es noch ganz viel 🎃SÜSSES🎃 und Saures für euch:

Am Samstag 27.10.18 bei Nadja Losbohm,
am Sonntag 28.10.18 bei Into the dusk – Ela van de Maan,
am Montag 29.10.18 bei Raywen White,
am Dienstag 30.10.18 bei Kay Noa
und am Mittwoch den 31.10.18 bei Sandra Bäumler/Sara Hill

GEWINNEN KÖNNT ihr alles, was ihr auf dem Banner seht!

Also, sucht die Wörter auf unseren Seiten zusammen (sie befinden sich innerhalb der Kürbisse ) und kommentiert unter dem Post von Sandra Bäumler, wenn ihr gewinnen wollt.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Barauszahlung ist nicht möglich. Für den Versand wird keine Haftung übernommen. Bitte keine Zweitkommentare unter anderem Namen, denn das führt zum Ausschluss. Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich. Zum Versand wird die Adresse des Hauptgewinners und zum Verschicken der Ebooks werden die Email-Adressen der Gewinner benötigt und die Namen der Gewinner werden veröffentlicht. Mit Deiner Teilnahme erkennst Du die Bedingungen an. Beachte bitte meine Datenschutzerklärung.
Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten Facebook erhebt und speichert, wenn ihr die Beiträge kommentiert – zum Versandt wird die Adresse des Hauptgewinners und zum Verschicken der Ebooks werden die Email-Adressen der Gewinner benötigt und die Namen der Gewinner werden veröffentlicht – falls ihr damit nicht einverstanden seid, bitte nicht kommentieren
Beachtet die Datenschutzerklärung
https://sandrabaeumler.jimdo.com/datenschutz-soziale-medien/
Facebook hat nichts damit zu tun.