Search by tag: machwerke

author

15% Rabatt auf alle MACHWERKE-Shirts

Nachtschwärmer, Verrückte und andere sympathische Menschen aufgepasst! Aufgrund der Nachfrage an fantastischen MACHWERKE-Sprüchen auf Stoff, Porzellan und sonstigen bedruckbaren Unterlagen hat MACHWERKE soeben seinen Merch-Shop bei Spreadshirts eröffnet. Für alle, die schon immer ein „Zu alt, um brav zu sein“-, „Realität: AUS – Kopfkino: AN“-, „Carpe Noctem“- oder „TIFFI“-Shirt, -Tasse, -Turnbeutel o.Ä. haben wollten, gibt es jetzt die Möglichkeit dazu. Zur Feier des Tages erhaltet ihr auf eure Bestellungen in meinem Shop in den nächsten 14 Tagen fantastische 15% Rabatt. Und das Tollste: Bei Spreadshirts gibt es eine 100% Zufriedenheitsgarantie! Ihr unterstützt damit nicht bloß eurer Wohlbefinden, sondern auch mich! Happy you, happy me.
Schaut mal vorbei. Und wenn etwas fehlen sollte, dann sagt es mir. Ich kann jedes Produkt noch in den Shop stellen. Von Teddy bis Kochschürze … alles ist machbar!

Hier gehts zum Spreadshirt-SHOP!

author

Wie klasse ist das denn? Nach meinen letzten Lesungen an zwei Grundschulen bekam ich unerwartet Post. Darin waren famose Geschichten. Drei Schülerinnen habe ich mit TIFFI und VAMPI anscheinend so sehr inspiriert, dass sie teils handgeschrieben Fortsetzungen meiner Bücher verfasst haben. Es ist alles dabei: Krach mit der angereisten Familie, Besuch von alten Freunden aus Südamerika, eine schwere Bewährungsprobe und natürlich Liebe! Es gehört mit zu den tollsten Dingen (m)eines Autorenlebens, wenn man es schafft, andere mit seinen Geschichten zum phantastischen „Spinnen“ zu verführen. Die drei Grundschülerinnen haben das perfekte hinbekommen. In meinem Kopf rattert es bereits wie wild. Mal schauen, was dabei rauskommt.

author

Mehr Merch

Tiffi Tigerschnecke Sandra Baumgärtner Kinderbuch

So. Jetzt ist die Ausrüstung für die kommenden TIFFI-Schullesungen endlich komplett. Heute Morgen kamen nach einigen Wirren die Luftballons mit dem famosen TIFFI-Zitat „Willst du mein Weggefährte sein?“. Danke an Wir-machen-Druck, die den offensichtlichen Unwillen des Paketboten mit professioneller Lässigkeit begegneten und das Päckchen ein weiteres Mal mit einem anderen Service verschickten. Der erste Schludrian braucht sich hier nicht mehr sehen lassen. Den werde ich dann mit famosen, blauen Wasserbomben bewerfen. So. Hat er jetzt davon. 

author

MACH DEIN DING!

MACH DEIN DING – EINFACH SELBSTVERÖFFENTLICHEN

Sich im Bücherzirkus zu behaupten und bei Laune zu bleiben, ist selbst für alte Schreibhasen keine leichte Aufgabe. Ständig gibt es kleine oder große Stolpersteine, unendlich viele Innovationen und Veränderungen. Neue vielversprechende Verlage/Agenturen tauchen auf, alte Unternehmen verschwinden plötzlich. Und ständig stellt man sich als Autor die Frage: Was ist der richtige Weg für mich? Soll ich auf einen Verlagsvertrag hoffen oder soll ich mein Glück herausfordern und mein Buch selbst veröffentlichen?

Ich bin seit 2010 als Autorin aktiv und veröffentlichte zunächst meine Bücher bei Kleinverlagen. Dort machte ich mehrfach unschöne Erfahrungen. Nach etlichen Frustanfällen, monatelangem Grübeln, viel Recherchieren und sehr vielen Gesprächen mit bekannten und unbekannten Kollegen aus der Fantasy-Szene machte ich mich schlussendlich im Mai 2017 „selbstständig“. Ich gründete meinen MACHWERKE Verlag und tingel seither als Selfpublisherin über Buchmessen und Conventions. Für mich war es eine richtige Entscheidung, die konservative Verlagswelt zu verlassen und mein Ding zu machen. Den Schritt in die Selbstständigkeit habe ich nie bereut!

Wenn du dich ebenfalls fürs Selfpublishing entscheiden möchtest oder damit liebäugelst, dich aber noch nicht aus der Deckung traust, dann stelle ich dir hier auf meinem neuen Blog MACH DEIN DING! mein Know-how zur Verfügung. Warum? Ganz einfach, weil auch ich viel von anderen Kollegen – Verlagsautoren UND Selfpublisher – gelernt habe. Diese Hilfestellungen haben mir gerade in der Anfangszeit sehr geholfen. Für diese Unterstützung bin ich sehr dankbar, denn ohne sie wäre ich nicht so zuversichtlich in die Autoren-Selbstständigkeit gegangen. Eines möchte ich nämlich gleich zu Beginn klarstellen: Selfpublishing ist harte Arbeit, es braucht Power, starke Nerven und kostet gerade am Anfang sehr viel Zeit und Geld. Du darfst dich von Hindernissen, Kritik und manchmal auch Anfeindungen nicht abhalten lassen. Und du musst bereit sein, dich fortzubilden, Neues auszuprobieren und immer die Augen und Ohren offenzuhalten.

Auch im Selfpublishing (SP) ist es nicht leicht, ein Buch auf den Markt zu bringen. Aber es ist eine gute, verlagsunabhängige Möglichkeit. Kein Agent oder Verlag entscheidet, ob es dein Manuskript wert ist, gelesen und gedruckt zu werden. Beim Selfpublishing entscheidest du alleine, was wann wo veröffentlicht wird. Einzig du und deine Leser urteilen, ob dein Buch lesenswert ist. Im Gegensatz zur Verlagsveröffentlichung spielt es am Ende keine Rolle, ob du mit 10 verkauften Büchern glücklich bist, oder ob dazu 1000 notwendig sind. Denn das Tolle am SP ist: Keiner misst dich anhand deiner verkauften Exemplare und entscheidet über den Werdegang deines Autorenlebens. Weder tut das die Marketingabteilung eines Verlages, noch eine Agentur. Du bestimmst dein Weg! Du bestimmst, was dich zufrieden und glücklich macht!

Alle Infos, die ich hier auf meinem Blog veröffentliche, entsprechen meinen Erfahrungen aus den gut acht Jahren im Buchzirkus. Es war/ist mein Weg. Das heißt nicht, dass dieser Weg automatisch auch für dich der richtige ist. Vielleicht dient dir mein Blog als Stütze und als Wegweiser durch den Wust an Möglichkeiten. Oder aber du hast eine völlig andere Vorstellung vom SP. Dann lass uns doch bei Gelegenheit darüber austauschen oder schreibe mir. Möglicherweise lernen wir beide etwas aus einer Unterhaltung?

Zur leichteren Lektüre erscheinen die einzelnen Themen in kleinen Kapiteln, die ich nach und nach veröffentlichen werde. Sobald ein neues Kapitel online geht, werde ich dies auf meiner Facebook-Autorenseite und auf Twitter bekannt geben. Die Links zu meinen sonstigen `Außenstellen´ findest du auf meiner Startseite. Dort kannst du auch gleich meinen Newsletter „Neues aus der Baumgärtnerschen Schreibstube“ abonnieren.

Und nun viel Spaß beim Stöbern.

Sandra

 

Demnächst hier zu lesen:

Solide Grundlagen für erfolgreiches Selfpublishing – Kapitel 1 – Von Anfang an 100%

 

 

 

author

Ausmalpostkarten Aquarií MachwerkeSoll ich euch etwas verraten? Ich war in meinen Offline-Ferien nicht untätig und habe endlich mal wieder zu Stiften gegriffen. Aber nicht, um zu schreiben, sondern um zu kritzeln. Auf dem Foto seht ihr die ersten Ergebnisse. Ich muss mich natürlich erst noch warmkritzeln, aber die ersten Ausmalbilder sehen schon gut aus, oder?

author

Tschüss, bis nächstes Jahr!

Hiermit verabschiede ich mich von euch und gehe in die Social-Media-Winterpause. Ab Januar 2019 geht es dann mit frischen Neuigkeiten aus der Baumgärtnerschen Schreibstube weiter. Danke für euer Vertrauen, eure Unterstützung und eure Begeisterung für meine MACHWERKE.

Ich wünsche euch eine gemütliche Adventszeit, schöne Weihnachtstage und einen famosen Rutsch ins neue Jahr.

Bis dahin.

Wir lesen/sehen/hören uns!

Eure Sandra

PS: Bestellungen werden selbstverständlich noch bearbeitet und angenommen. Per Mail und über die antiken Wege bin ich ebenfalls zu erreichen.

author

Neues MACHWERK: Hagzissa – Chronik der Hexen

Interessiert ihr euch für Hexen? Also, die echten Hexen aus der Frühen Neuzeit mit Inquisition und Scheiterhaufen, und nicht die Bibis auf dem Kartoffelbrei-Besen mit ihrem HexHex. Seid ihr nervenstark und feuerfest? Dann ist „HAGZISSA-CHRONIK DER HEXEN“ vielleicht das richtige Buch für euren Leseherbst. Jetzt zum Vorbestellen und zum Halloween-Sonderpreis von nur 1,99 Euro in jedem eBook-Shop.

So liest sich der Klapptext:

Ein Dämon, hungrig nach Vergeltung und Tod.
Eine mächtige Gabe, vererbt von einer Hagzissa zur nächsten.
Und eine Chronik, geschrieben, um altes Wissen zu bewahren und das Böse endgültig zu besiegen.
*
Im Jahre 1584 kämpft die kleine Joanna nicht bloß gegen die wütende Inquisition, sondern stellt sich auch tapfer gegen einen Dämon, der die Macht über die Menschheit an sich reißen will. Was alle für unmöglich halten, wird scheinbar wahr: Joanna besiegt den Dämon Modroch. Über 400 Jahre später scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Modroch kehrt zurück und plant seinen Rachefeldzug. Seine einstigen Widersacher waren jedoch nicht tatenlos und hatten ihr Wissen für die Nachwelt in der „Chronik der Hagzissa“ notiert. Doch wissen deren Erben mit ihrer mächtigen Waffe umzugehen? Oder ist am Ende alles bloß falscher Zauber?

(mehr …)

author

Die neuen Seraphim:Vampirsaga-Flyer

 

Seraphim:Vampirsaga-Flyer sind an sich ja nicht neu. Diese habe ich jedoch selbst erstellt und sie sind dennoch toll. Der erste Punkt meiner Liste für die Autorentisch-Auslage ist somit abgehakt. Weiter geht’s mit dem Print von Seraphim:TEMPUS FUGIT und der Leseprobe. Wie bereitet ihr euch eigentlich auf die anstehende LBM (Leipziger Buchmesse) vor?

Hier findet man mich:

20.-24.03.2019 Leipziger Buchmesse

13.-14.04.2019 LuxCon

3.-4.05.2019 Buch Regio Trier

23.-25.08.2019 FaRK in Landsweiler-Reden

14.-15.09.2019 HomBuch-Homburg

 

Newsletter

*Neues aus der Baumgärtnerschen Schreibstube* bestellen.



Social Media